LANGLAUFEN AUF ÜBER 245 LOIPENKILOMETER - OSTBACHER-STERN
Kirchplatzl Langlaufen Ostbacher Stern Leutasch Olympiaregion Seefeld Leutasch

LANGLAUFEN AUF ÜBER 245 LOIPENKILOMETER

INMITTEN EINER EINZIGARTIGEN NATURKULISSE
Die Olympiaregion Seefeld bietet beste Voraussetzungen für den Skilanglauf auf 1.200 Höhenmetern mit einem weitläufigen Langlaufgebiet im Herzen der Tiroler Alpen. Langlaufen in Tirol ist ein Sport mit Tradition und wird als dieser gelebt. Seit Jahren steht die nordische Disziplin im Mittelpunkt und begeistert Genuss- wie Profisportler mit einer hervorragenden Loipenstruktur auf rund 245 Langlaufkilometern in allen Schwierigkeitsgraden.

Die kompletten Strecken für den Skilanglauf sind einheitlich und übersichtlich beschildert. Die Informationstafeln geben Auskunft über Kilometerangaben, Schwierigkeitsgrad, Höhenprofil und weiterführenden Loipen. Ein zusätzlicher Service ist der Loipenfilter auf der Homepage der Olympiaregion Seefeld, welche verschiedene Routen und deren Distanzen, Höhenunterschiede, Einkehrmöglichkeiten und besondere Sehenswürdigkeiten zwei- und dreidimensional darstellt.

Speziell auf den Langlaufsport ausgerichtete Unterkünfte bieten neben dem Langlaufen die perfekte Versorgung rund ums Wohlbefinden. Je nach Unterkunftsauswahl und -Kategorie stehen Ihnen nach einem sportlichen Tag eine Vielfalt an Wellnessangeboten zur Verfügung, um den Körper mit ihrem Geist in Balance zu bringen. Darüber hinaus bieten auch öffentliche Erlebnisbäder wie das Olympia Sport- und Kongresszentrum Seefeld und die ErlebnisWelt Alpenbad in Leutasch ein Ort um die Seele baumeln zu lassen.

LOIPENSERVICE
Die Olympiaregion bietet nicht nur ausgezeichnet präparierte Loipen in einer besonders schönen Natur, sondern auch ein einzigartiges Loipenservice. 6 speziell ausgebildete und an ihrer grün-grauen Einsatzbekleidung erkennbaren Mitarbeitern sind während der Öffnungszeiten durchgehend auf den Loipen in der Region am Weg. An verschiedenen Orten erfolgen nicht nur die Kontrollen der Jahres- und Tagestickets, sondern es werden auch verschiedene Service Tätigkeiten angeboten. Das besondere „Betreuen“ der Loipenbenützer ist dem Team ein wichtiges Anliegen. Egal ob Auskünfte über Loipenverlauf, Loipensperren, nächste Einkehrmöglichkeiten oder das Versorgen mit Kartenmaterial, kleinere Reparaturen vor Ort und der direkte Kontakt zu allen wichtigen Informations- und Rettungsstellen, die Frauen und Männer des Serviceteams stehen zur Verfügung. Durch eine intensive Zusammenarbeit mit jenen Mitarbeitern, die für das Präparieren der Loipen zuständig sind, können zudem noch bessere und raschere Entscheidungen über Loipenabsicherungen, Sperren oder besondere Präparierungsmaßnahmen erfolgen. Außerdem ist das Team des Loipenservice auch für die Loipenrettung verantwortlich.

LOIPENRETTUNG
Das Thema „Sicherheit“ beim Skilanglauf hat in der Olympiaregion Seefeld oberste Priorität. Verunfallte Loipensportler benötigen besonders rasche Hilfe. Zur Verletzung kommt meist noch die Unterkühlungsgefahr hinzu. Langläufer tragen keine dicke Schibekleidung. Hilfe auf der Loipe muss möglichst schnell erfolgen. Das Team des Loipenservice ist daher auch für die Loipenrettung verantwortlich. Täglich auf den Loipen der Olympiaregion am Weg, sind die Helfer besonders rasch vor Ort. Das 2017 gestartete, weltweit einzigartige Pilotprojekt, bietet verunfallten Loipensportlern professionelle Hilfe in kürzester Zeit. Eine Alarmierung erfolgt direkt durch die Rettungsleitstelle Tirol. Bei der Einsatzabwicklung werden modernster Hilfsmittel eingesetzt und durch eine Kooperation mit der ÖAMTC Flugrettung ist auch die notärztliche Versorgung vor Ort und der rasche Transport in das nächste Krankenhaus gewährleistet.

NORDIC LIFESTYLE
Nordic Lifestyle beschreibt ein Lebensgefühl für alle Sinne mit höchstem Anspruch und Qualität. Die Symbiose aus Sport, Genuss und Anregung macht das Konzept zu einem speziellen Erlebnis für Körper, Geist und Seele. Als Mitglied der „Best of the Alps“ Union steht die Region für gewachsene Strukturen, Lebenskultur, Sport, Events und einen florierenden Tourismus. Die Ganzjahres-Urlaubsdestination zeichnet sich durch eine internationale Gästeklientel, eine gehobene Hotellerie, sowie Gastronomie und eine gewachsene Infrastruktur aus.

Die Weltmeister- und Olympiaregion in Tirol gilt als Trainings- und Wettkampfzentrum der Spitzensportler. Mit der WM-Arena Seefeld verfügt die Region über eine der modernsten Biathlonanlagen Europas und umfasst zwei neue Sprungschanzen und kilometerlange Langlaufloipen, welche an eine Beschneiungsanlage gekoppelt sind. Darüber hinaus bietet die WM-Arena die längste Skirollerstrecke Österreichs, mit 3,6 Kilometern für ein Training im Sommer. Neben Profisportlern können auch Anfänger sich im Langlauf-Sport ausprobieren und die Anlage nutzen, um sich in professionellen Kursen der nordischen Disziplin anzunähern. Das Highlight der Langlaufsaison ist der alljährlich stattfindende Weltcup Nordic Combined Triple Seefeld und der Euroloppet Ganghoferlauf Leutasch, welche zur bekannten Euroloppet Marathonserie gehören.

1964, 1976 und 2012 war Seefeld dreimaliger Olympiaaustragungsort der nordischen Bewerbe, 1985 Gastgeber der Nordischen Skiweltmeisterschaft und ist alljährlicher Veranstalter des Nordischen Weltcups. Nach 1985 hat die Olympiaregion Seefeld für 2019 wieder den Zuschlag für die FIS Nordischen Skiweltmeisterschaften erhalten und durfte über 200.000 jubelnde Besucher aus aller Herren Länder begrüßen!

TOP LOIPENQUALITÄT
Die Auszeichnung mit dem Tiroler Loipengütesiegel garantiert eine einwandfreie Qualität des Loipennetzes, darüber hinaus wurde die Region vielfach vom ADAC und dem Deutschen Skiverband für das einzigartige Alpenlanglaufgebiet prämiert. Im ADAC Atlas belegte das Langlaufareal unter insgesamt 200 Top-Langlaufregionen den 2. Platz. Leutasch wurde 2014/2015 von der Alpensicht.com zum Testsieger der Langlaufregionen gekürt und erhielt mit 5 Sternen die höchste Auszeichnung. Die Olympiaregion Seefeld steht für Langlauf-Sport mit bester Qualität auf höchstem Niveau.

Durch die geografische Ausrichtung gilt Leutasch, laut einer Studie des Skitourismusforschers Günther Aigner (2014), als eines der schneesichersten Gebiete in Tirol. Zusätzlich ermöglicht das Konzept des Snowfarmings, schon ab Anfang November Langlaufstrecken für den Genuss-Langlauf und für Profisportler bereitzustellen.

Ferienwohnungen in Leutasch

APPARTEMENTHAUS OSTBACHER-STERN

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

  • Facebook DE

  • Facebook NL

  • Webcam

  • Location

  • Schneebericht

  • Wetterbericht

  • info@ostbacher-stern.com

Holler Box
Scroll to Top